Logo

Historischer Freimaurerpark

"Eine der schönsten Gaben des Himmels ist es, ein unbemerktes, mäßiges und ruhiges Leben führen zu können, Schatten und Licht der Seele zu ordnen und die Schönheiten der Natur anzulächeln."

Im Herbst 2012 wurden im Rahmen eines "Parkseminars" erste praktische Arbeiten in unserem historischen Park vorgenommen. Freiwillige Helfer - Privatleute, Gartenbauinteressierte, eine Gruppe aus Bremen, Studenten der Fachhochschule Höxter,  - hatten sich zu diesem Seminar gemeldet. Das Seminar beinhaltete eine Einführung in die Thematik und ging dann am nächsten Tag in den praktischen Teil über. Unter reger Aufmerksamkeit der Presse wurden Bäume gefällt, Unterholz gerodet, beiseitigt, verbrannt, so daß am Ende dieses Wochenendes ein Teil des Parks wieder frei sichtbar war.

Auch nach dem Parkseminar wurden und werden fortlaufend praktische "Aufräumarbeiten", Recherchen, Forschungen und Studien im Park vorgenommen. Dabei treten immer wieder neue hochinteressante und spannende Entdeckungen zu Tage.

So wurde festgestellt, daß dieser Park zu den wenigen noch erkennbaren Freimaurerparks Deutschlands und sogar Europas gehört.



Es ist nicht möglich, den Park eigenständig zu besichtigen. Führungen finden nur in Begleitung von
Frau von Mansberg und in der Zeit von Mitte April bis Mitte September statt.


Frau von Mansberg bietet 2017 an folgenden Terminen interessante Führungen an:
So., 18. Juni 2017: "Historischer Park" (11 und 13 Uhr) Unser Tipp: vorher Erdbeerfrühstück im Café
So., 16. Juli 2017: "Historischer Park" (11 und 13 Uhr) Unser Tipp: vorher Erdbeerfrühstück im Café
Sa., 5. und So., 6. August 2017: "Park- & Gartenwochenende"
So., 10. September 2017: "Tag des offenen Denkmals" (13, 15 und 17 Uhr)

Dauer: 1 - 1,5 Stunden
Preis: 5 € p.P.

Neugierig geworden?
Schauen Sie sich unseren Flyer zum Historischen Park an.



Desweiteren wird im Rahmen der "Landsommer-Wanderungen" 2017 der Park besucht
(s. auch unter Veranstaltungen "Landsommer").